Libellenbiotop

Insel der Artenvielfalt

Der NABU kauft gezielt Flächen und betreut diese, um in unserer Landschaft Inseln der Artenvielfalt zu schaffen und zu erhalten. Beispielhaft dafür ist in der Samtgemeinde Bothel im Kreis Rotenburg ein einzigartiges Libellenbiotop entstanden. Im Herbst 2003 wurden hier umfangreiche Baggerarbeiten durchgeführt, um durch Teiche verschiedener Größe und Tiefe Lebensraum für die unteschiedlichen Libellenarten zu schaffen. Bereits im Folgejahr hatten sich zahlreiche Libellenarten angesiedelt. Inzwischen ist das Gelände zu einem Paradies für diese grazilen Flugkünstler geworden. Eine Reihe seltener Arten hat sich dort eingestellt und macht das Projekt damit zu einem Erfolg für den Naturschutz . Wir veranstalten dort jährlich Führungen und zeigen Ihnen zum Beispiel Vierflecklibelle, Mosaikjungfer und Prachtlibelle und erklären, warum es so wichtig ist, solche Feuchtbiotope zu erhalten und zu schützen. Für die Förderung dieses Vorhabens durch die BINGO-UMWELTLOTTERIE bedanken wir uns herzlich! Dieses Projekt ist in Zusammenarbeit mit der NABU- Umweltpyramide in Bremervörde unter Federführung von Axel Roschen und Werner Burkart entstanden. Wir arbeiten in verschieden Bereichen mit der Umweltpyramide und dem NABU Bremervörde zusammen.

Mehrere verschieden große Teiche wurden geschaffen - hier eine Luftaufnahme aus 2007
Mehrere verschieden große Teiche wurden geschaffen - hier eine Luftaufnahme aus 2007
Inzwischen finden hier regelmäßig Exkursionen statt
Inzwischen finden hier regelmäßig Exkursionen statt
Ehrenamtliche NABU-Helfer pflegen das Biotop regelmäßig
Ehrenamtliche NABU-Helfer pflegen das Biotop regelmäßig
Ende 2010 filmte ein Fersehteam einen Pflegeeinsatz als beispielhafte Ehrenamtsarbeit
Ende 2010 filmte ein Fersehteam einen Pflegeeinsatz als beispielhafte Ehrenamtsarbeit