Programm im Januar


Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. Januar – Mitmach-Aktion

NABU ruft zur "Stunde der Wintervögel" auf

Zum zehnten Mal lädt der NABU zur großen Winterzählung ein. An den Ergebnissen lassen sich Trends erkennen: Welche Vogelarten sind auf dem Rückzug und welche nehmen zu? Im vergangenen Jahr haben sich fast 138.000 Naturliebhaberinnen und -liebhaber eine Stunde Zeit genommen, um in ihrem Garten oder dem Park in der Nähe die Vögel zu zählen. Das war ein Rekord. Sie finden die Ergebnisse sowie Hinweise zur Teilnahme auf der Homepage www.stundederwintervoegel.de. Dort gibt es auch einen NABU-Vogeltrainer und ein Lernvideo zum Vögelbestimmen. Beim Stöbern entdecken Sie sicher noch weitere interessante Informationen rund um die Wintervögel.
Ort: Ihr Garten oder ein Park in Ihrer Nähe


Montag, 13. Januar, 19.30 Uhr – Bildvortrag

Vogelkundlicher Auftakt: Turteltaube

Bild: C. Bosch
Bild: C. Bosch

Die Turteltaube ist die kleinste hiesige Taube. Sie unternimmt zwei Mal im Jahr die weiteste Wanderung – bis südlich der Sahara und zurück. Und sie gilt als Symbol für Glück und Liebe. Aber die Wirklichkeit ist alles andere als romantisch. Leider sind die Bestände extrem zurückgegangen. Hauptgrund ist die Intensivierung der Landwirtschaft. Außerdem werden die Vögel während des Zuges bejagt. In einem Bildvortrag stellt Ihnen der Vogelkundler Robin Maares den diesjährigen Vogel des Jahres und seine Probleme vor.
Treffpunkt: Heimathaus Rotenburg, Burgstraße 2