Programm im April


Wegen Corona

Etwa zwei Wochen vor jedem Termin veröffentlichen wir auf unserer Homepage www.nabu-rotenburg.de, ob die jeweilige Veranstaltung wie geplant stattfindet und was möglicherweise zu beachten ist.

Damit die Teilnehmerzahlen immer im Rahmen bleiben, ist in unser aller Interesse stets eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Sie ist ab etwa zwei Wochen vor jedem Termin unter 04263-6757894 möglich. 

Dabei erfahren Sie auch den genauen Treffpunkt.


So, 11.4., 9-11 Uhr, Fintel – Führung

Der Frühling erwacht

Mit Hein Benjes fängt Natur zu sprechen an.
Mit Hein Benjes fängt Natur zu sprechen an.

„Du brauchst nur rauszugehen, schon fängt die Welt zu erzählen an“, weiß Hein Botterblom. Der bekannte Märchenerzähler, Pädagoge und Gärtner Hein Benjes nimmt große und kleine Naturfreunde mit auf einen Spaziergang, auf dem einmal genau hingeguckt wird.


Mo, 12.4., 19-20.30 Uhr, Rotenburg – Bildvortrag

Weißer Stern auf blauer Brust

Im Kreis Rotenburg auf dem Vormarsch: das Blaukehlchen.
Im Kreis Rotenburg auf dem Vormarsch: das Blaukehlchen.

Viele Vogelfreunde träumen davon, dem Blaukehlchen zu begegnen. Die Wahrscheinlichkeit wird größer. Denn ausgehend von vernässten Mooren breitet sich die Art im Kreis Rotenburg aus. Der  Vogelkundler Robin Maares stellt Ihnen den nahen Verwandten von Nachtigall und Sprosser vor.


So, 18.4., 14-16 Uhr, Ort: nn – Führung

Wald heute und übermorgen

Dürre leistet Borkenkäfern Vorschub.
Dürre leistet Borkenkäfern Vorschub.

Fichten sterben, einzelne Eichen und Buchen schwächeln: Die Klimakrise erreicht den Wald. Was kann man tun, damit er auch in Jahrzehnten Mensch und Natur noch nachhaltig zur Verfügung steht? Forstamtsleiterin Lena Maack und Förster Henning Küper nehmen Sie mit ins Revier.


Fr, 23.4., 19.30-21.30 Uhr, Vhs Rotenburg – Bildvortrag

Zwischen Austernfischern und Ringelgänsen

Zu Meyers Aufgaben gehörte es, junge Austernfischer zu zählen.
Zu Meyers Aufgaben gehörte es, junge Austernfischer zu zählen.

Auf Hallig Langeneß leben 100 Menschen und 100.000 Vögel.

Franziska Meyer vom NABU Rotenburg hat dort ein FÖJ absolviert. Die Studentin nimmt Sie mit zu Austernfischern und Ringelgänsen, zu den Pflanzen der Salzwiesen und in die vielfältige Welt des Bäumchenröhrenwurms.

Kosten: 5 €, NABU-Mitglieder frei.