Programm im Februar


Wegen Corona

Etwa zwei Wochen vor jedem Termin veröffentlichen wir auf unserer Homepage www.nabu-rotenburg.de, ob die jeweilige Veranstaltung wie geplant stattfindet und was möglicherweise zu beachten ist.

Damit die Teilnehmerzahlen immer im Rahmen bleiben, ist in unser aller Interesse stets eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Sie ist ab etwa zwei Wochen vor jedem Termin unter 04263-6757894 möglich. 

Dabei erfahren Sie auch den genauen Treffpunkt.


Sa, 6.2., 9-15 Uhr, Südkreis Rotenburg – Mitmach-Aktion

Rettet die Kröten!

Bald machen sich Kröten und Molche auf in ihre  Laichgewässer. Damit die Tiere dabei nicht überfahren werden, bauen wir gemeinsam mit der Naturschutzbehörde des Landkreises spezielle Zäune und Eimerfallen auf. Helfen Sie mit!


Sa, 20.2., 10-12 Uhr, Rotenburg – Infostand

Wer brütet wo?

Die jungen Kohlmeisen sind fast flügge.
Die jungen Kohlmeisen sind fast flügge.

Die Brutsaison steht vor der Tür. An unserem Infostand erfahren

Sie: Welche Nisthilfe hilft welchen Vogelarten? Welche Modelle

haben sich besonders bewährt? Und was ist beim Anbringen und

Säubern zu beachten?

 


Sa, 27.2., 9-15 Uhr, Fintel – Mitmach-Aktion

Wilde Ecken

Wilde Ecken bergen manches Geheimnis.
Wilde Ecken bergen manches Geheimnis.

Gemeinsam erkunden und pflegen wir ein wildes Grundstück. Sogar

der bekannte Gärtner, Pädagoge und Geschichtenerzähler Hein

Benjes fasst mit an. Freuen Sie sich auf gemeinsames Tun, auf interessante

Details und auf manchen Tipp für wilde Ecken auch im

eigenen Garten.