Programm im Februar


Samstag, 11. Februar 2017, 20 Uhr – Film

Adlerflüsterer

Nach „Abenteuer Lerchenberg“ präsentiert der NABU zusammen mit der Kulturinitiative Rotenburg (KIR) einen weiteren Film des ZDF-Regisseurs Andreas Ewels: „Adlerflüsterer“. Zu sehen sind beeindruckende Highspeed-Aufnahmen von Greifvögeln und ein einmaliger Blick hinter die Kulissen der Schau-Falknerei. – Robin Maares vom NABU Rotenburg hat viel Erfahrung im Wanderfalkenschutz und steht im Anschluss an die Vorführung für Fragen zur Verfügung.

Treffpunkt:  Stadtkino Rotenburg, Stadtschule, Freudenthalstraße 3

Kosten:  5 €, Kinder und Mitglieder von KIR und NABU 4 €

 

Montag, 27. Februar 2017, 19.30 Uhr – Bildvortrag

Vogelzug – Drehscheibe vor unserer Haustür

Die Unterelbmarschen zwischen Stade und Otterndorf haben eine herausragende Bedeutung als Rast- und Überwinterungsgebiet. Im Winterhalbjahr stellen sich unter anderem Abertausende von Nonnengänsen, Kiebitzen und Goldregenpfeifern ebenso ein wie Brachvögel, Alpenstrandläufer, Zwergschwäne, Raufußbussarde und Merline. Der Biologe Gerd-Michael Heinze von der Naturschutzstation Unterelbe porträtiert in einem reich bebilderten Vortrag zahlreiche Arten und informiert über Lebens- raumansprüche und Schutzmaßnahmen.                                                                         Treffpunkt:   VHS Rotenburg, Kantor-Helmke-Haus, Kirchstraße 10

                                                                             Kosten:   5 €, Mitglieder frei