Ehrenamtlich und im Team

Ohne ehrenamtlichen Einsatz geht im Naturschutz nicht viel. Die meiste Arbeit für den Naturschutz machen die ehrenamtlichen Helfer in ihrer Freizeit.

Gute Arbeit braucht gute Leute und Teamgeist. In den letzten Jahren haben wir unser Team gezielt verjüngt. Mit viel Engagement und neuen Ideen haben wir schon eine ganze Menge bewegt. Im Vorstand arbeiten Frauen und Männer für die Interessen der Natur ehrenamtlich zusammen. Dabei verstehen wir uns als Team, ohne uns an hergebrachte Ämter zu klammern. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer unterstützen unsere Arbeit. So entsteht ein starkes Team und es lässt sich etwas bewegen.

Wir freuen uns über Verstärkung!

Wir sind offen für neue Leute, die sich zum Wohle der Natur einbringen wollen. Zu tun gibt es genug.

Wenn Sie Lust haben mitzumachen, melden Sie sich bei unserer Ehranamtskoordinatorin Susanne Büsing (04288/928007).

NABU-Aktive entfernen zusammen mit Brockeler Bürgern Erlen am naturnahen Regenrückhaltebecken, um Laubeintrag und übermäßige Beschattung vorzubeugen
NABU-Aktive entfernen zusammen mit Brockeler Bürgern Erlen am naturnahen Regenrückhaltebecken, um Laubeintrag und übermäßige Beschattung vorzubeugen
Hier wird eine Vogelhecke in Mulmshorn auf dem ehemaligen Sportplatz gepflanzt
Hier wird eine Vogelhecke in Mulmshorn auf dem ehemaligen Sportplatz gepflanzt
Der NABU Storchenvater Wilfried Glauch und Vincenz Rettig flechten eine Nisthilfe für den Weißstorch
Der NABU Storchenvater Wilfried Glauch und Vincenz Rettig flechten eine Nisthilfe für den Weißstorch
Hier wird ein Weg im Moor angelegt
Hier wird ein Weg im Moor angelegt
Beim NABU-Ehrenamtstreffen werden neue Projekte vorgestellt, Arbeitseinsätze geplant und weitere Aktivitäten besprochen
Beim NABU-Ehrenamtstreffen werden neue Projekte vorgestellt, Arbeitseinsätze geplant und weitere Aktivitäten besprochen